Buch: Sexualität als Unterrichtsthema

UNTERRICHTSMATERIAL FÜR DIE KLASSEN 5-10 VON KAROLINE HEYNe

Sexualität ist sicher eines der “heißesten” Themen unserer Gesellschaft: Es ist intim, wird politisch und gesellschaftlich kontrovers diskutiert und ist oft schwer in Worte zu fassen. Obwohl es fest im Lehrplan verankert ist, löst das Thema in der Schule häufig Unsicherheit aus.

Im September 2020 ist deswegen im Persen-Verlag das von unserer freiberuflichen Kollegin Karoline Heyne entwickelte Methodenbuch erschienen, das den drängenden Fragen nachgeht, die Lehrkräfte mit Blick auf Sexualität als Unterrichtsthema immer wieder umtreiben:

Was tun, wenn das Thema mir oder der Klasse peinlich ist? Kann ich „zu viel“ sagen? Was ist, wenn die Eltern dagegen sind? Sollten Jungs und Mädchen getrennt unterrichtet werden?“

Die erschienenen Unterrichtsmaterialien betrachten Sexuelle Bildung dabei nicht als bedrohlich, sondern als wesentliche Unterstützung bei der Gestaltung positiver Beziehungen, bei der Entwicklung eines Zugangs zu Gefühlen und Bedürfnissen, als Hilfe dabei, Nein – aber eben auch Ja – sagen zu können. Lehrkräfte sind dabei wichtige Lernvorbilder und Bezugspersonen. Dieser Band unterstützt Sie dabei, einen souveränen und methodisch vielfältigen Umgang mit dem Thema zu entwickeln.

Das Buch kann hier erworben werden.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner